Dresden Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.dresden-lese.de
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Rathaus

Rathaus

Gerhard Klein

Rathaus
Rathaus

 

Das Rathaus ist mit seinem zirka 100 Meter hohen Turm Teil der berühmten Dresdner Stadtsilhouette. Das Bauwerk wurde von 1905 bis 1910 im Stil der Neorenaissance erbaut. Elemente des Jugendstils und des Barock ergänzen die Architektur des Gebäudes. Die repräsentative Treppenanlage zu den Festsälen des Rathauses zählt zu den baukünstlerischen Glanzpunkten der Innenraumgestaltung. Weithin sichtbar ist die fast fünf Meter hohe vergoldete Skulptur auf der Turmspitze, bekannt als „Rathausmann".

In 68 Metern Höhe befindet sich eine Aussichtsebene, die einen phantastischen Blick auf Dresden und seine Umgebung ermöglicht.

---------
Text aus: Gerhard Klein, Dresden-Skizzen. Bertuch Verlag Weimar 2006
kleines Foto: Ulrich Löwe; großes Foto: Ö Grafik
Fotos © Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Hofkirche
von Gerhard Klein
MEHR
Tabakmoschee Yenidze
von Henner Kotte
MEHR
Blaues Wunder
von Alexander Walther
MEHR
Blockhaus
von Gerhard Klein
MEHR

Rathaus


01067 Dresden

Detailansicht / Route planen

Werbung
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen