Dresden Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.dresden-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten 

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

Quarkkeulchen

Quarkkeulchen

Zu den typisch sächsichen Gerichten gehören die Quarkkeulchen, welche zwar von dem Begriff Kaule (mitteldeutsch für Kugel) abgeleitet wurden, aber flache gebruzzelte Taler aus Quarkteig sind.

 

Zutaten (ca. 8 Portionen)

  • 800g Kartoffeln
  • 500 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 300g Mehl
  • 2 TL Backpulver


Foto: pixelio | knipseline

Die goldbraunen Keulchen schmecken am besten, wenn man sie mit Zucker bestreut oder Apfelmuß dazu serviert.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Dresdner Eierschecke
von Kathleen Reinhardt
MEHR
Dresdner Sauerbraten
von Alexander Walther
MEHR
Karpfen Dresdner Art
von Alexander Walther
MEHR