Dresden Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.dresden-lese.de
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Spezialitäten

Spezialitäten

Von einer typischen Dresdner Küche zu sprechen, ist wahrlich gewagt, denn genauso wenig wie es Gerichte gibt, die ausschließlich deutsch oder sächsisch sind, gibt es ebenso keine Rezepte, die man ausschließlich in Dresden genießen kann. Dennoch hat sich in der sächsischen Elbemetropole eine kulinarische Kultur etablieren können, die zum einen aus traditionellen Speisen aber auch aus gastronomischen Innovationen mit zahlreichen überregionalen und internationalen Einflüssen besteht.

Natürlich sind einige Rezepte für Dresden so typisch wie die Frauenkirche oder der Zwinger. Einige von diesen Gaumenfreuden wollen wir Ihnen hier näherbringen und zum Nachkochen anregen.

Dresdner Eierschecke
Dresdner Eierschecke
von Kathleen Reinhardt
MEHR
Dresdner Handbrot
Dresdner Handbrot
Dresdener Handbrot, Handbrot Dresden, Rahmkleks
MEHR
Dresdner Krautwickel
Dresdner Krautwickel
von Alexander Walther
MEHR
Dresdner Sauerbraten
Dresdner Sauerbraten
von Alexander Walther
MEHR
Karpfen Dresdner Art
von Alexander Walther
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Werbung