Dresden Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.dresden-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Staatskanzlei

Staatskanzlei

Gerhard Klein

Staatskanzlei
Staatskanzlei
Die Staatskanzlei am Neustädter Elbufer wurde von 1900 bis 1906 als so genanntes Gesamtministerium für die umfangreiche Verwaltung der damaligen sächsischen Regierung erbaut. Heute ist das repräsentative Gebäude Sitz des sächsischen Ministerpräsidenten sowie des Justiz- und des Innenministeriums. Die neobarocken Gestaltungsformen mit dem zentralen turmartigen Mittelbau und den hervorgehobenen Eckbauten verleihen dem Gebäude einen monumentalen Charakter. Die Außenwände sind mit Sandstein verkleidet. Mit Gestaltungselementen des Jugendstils werden besondere Bauteile des Gebäudes wirkungsvoll betont.

---------
Text aus: Gerhard Klein, Dresden-Skizzen. Bertuch Verlag Weimar 2006
kleines Foto: Ulrich Löwe; großes Foto: Ö Grafik
Fotos © Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen

 

Staatskanzlei

Archivstraße 1
01097 Dresden

Detailansicht / Route planen