Dresden Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.dresden-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Hans-Jürgen Malles
Kennst du Friedrich Hölderlin?

Seine Werke gehört neben denen Goethes und Schillers zu den bedeutendsten der deutschen Klassik, auch wenn sein Leben im Wahnsinn endete. Eine Hinführung zum Verständnis von Hölderlins Persönlichkeit und Werk bietet Deutschlehrer Malles hier. Der Leser erhält Einblicke in ein facettenreiches Leben voller Höhen und Tiefen und darf teilhaben an Hölderlins Begeisterung für die Französische Revolution und die griechische Antike. Auch die Liebe zu Susette Gontard soll nicht unerwähnt bleiben.

Zwinger

Zwinger

Gerhard Klein

Der Zwinger
Der Zwinger

Der Zwinger ist das barocke Meisterwerk des Baumeisters Matthäus Daniel Pöppelmann Die prachtvolle Architektur des Bauwerkes wird durch die kunstvollen Figuren und Plastiken des Hofbildhauers Balthasar Permoser gekrönt.


Der Zwinger entstand ab 1710 unter August dem Starken und diente dem sächsischen Hof als Festplatz. Das hier dargestellte Kronentor mit der Bogengalerie verband zunächst den Wallpavillon und den Glockenspielpavillon zu einem zur Elbe hin offenen Platz. Erst 1854 wurde mit dem Bau der Gemäldegalerie „Alte Meister" von Gottfried Semper das Ensemble geschlossen.

---------
Text aus: Gerhard Klein, Dresden-Skizzen. Bertuch Verlag Weimar 2006
kleines Foto: Ulrich Löwe; großes Foto: Ö Grafik
Fotos © Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen

Zwinger

Sophienstraße
01067 Dresden

Detailansicht / Route planen